Kürbis-Karotten-Kokos-Suppe

Bühne frei für „Vitamin K“: Kürbis-Karotten-Kokos-Suppe

Der Herbst ist da… und mit ihm die herrlich leuchtenden Kürbisse auf den Feldern. Zeit, dem leckeren „Vitamin K“ ausgiebig zu huldigen! Am liebsten zusammen mit seinen beiden besten Kumpels: Karotten und Kokosmilch machen den Suppengenuss nämlich noch fruchtiger und cremiger.

 

Zutaten:

  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 Karotten
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Apfelsaft oder Apfel-Mango-Saft
  • 150 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • ½ Bund Schnittlauch

 

So schnell geht’s:

Kürbis und Karotten in kleine Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Das Gemüse, Ingwer, Chili und Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und 10 Minuten bei kleiner Hitze garen. Die Suppe fein pürieren, Apfel-Mango-Saft und Kokosmilch dazugeben, kurz aufkochen und abschmecken. Schnittlauch in Röllchen schneiden und die Suppe damit dekorieren. Fertig!

 

Und welchem Suppenrezept gehört eure Löffelliebe in der Stillzeit? Schreibt uns euer Rezept (am besten mit Foto) unter kontakt@medela.de und wir nehmen es in unsere Sammlung mit auf!