Sternstunde: Kinderwagenkette zum Selbstbasteln

Immer nur nach oben in den Himmel schauen ist langweilig. Mit dieser Kinderwagenkette  wird Babys Aussicht gleich lustiger. Da darf der Spaziergang gerne mal länger dauern!

Das brauchst du:

Material

– Stoff 1 x 15×28 cm, 2x 15×28 cm
– Füllwatte
– Nähnadel
– Holzperlen
– Gummiband
– 2 Clips
– Schnittmuster für Sterne

Und so einfach geht's:

Schritt 1

1. Den Stoff rechte auf rechte Seite legen, mit Stecknadeln fixieren und Stern-Schnittmuster übertragen. Mit 0,5 cm Nahtzugabe ausschneiden.  Bei allen drei Stoffen so verfahren.

Schritt 2

2. Sterne mit geradem Stich zunähen, 2 cm Wendeöffnung offen lassen. In die Ecken der Sterne kleine Einschnitte machen und die Spitzen gerade abschneiden.

Schritt 3

3. Wenden und die Ecken vorsichtig mit einem Brieföffner ausformen.

Schritt 4

4. Mit Füllwatte bis zur gewünschten Dicke füllen.

Schritt 5

5. Wendeöffnung per Hand sorgfältig zunähen. Bei jedem Stern wiederholen.

Schritt 6

6. 50 cm des Gummibands abschneiden und fest an einem der Clips verknoten, einige Perlen auffädeln und damit das kurze Ende des Gummibands abdecken.

Schritt 7

7. Nach vier Perlen ein Glöckchen auffädeln, dann erneut eine Perle.

Schritt 8

8. Nun beim ersten Stern zwei der Arme mit der Nadel durchstechen und auffädeln.

Schritt 9

9. Es folgen fünf Holzperlen und der zweite Stern, bei dem diesmal der obere Teil mit der Nadel durchstochen wird.

Schritt 10

10. Nun wieder vier Holzperlen und der dritte Stern, der wie der erste durchstochen und aufgefädelt wird. Abschließend vier Perlen, das zweite Glöckchen und der zweite Clip.

Fertig!