Do it yourself Knistertuch Giraffe

Süß! Knistertuch zum Selbermachen

Mit allen Sinnen entdecken

Lust, mal wieder Nadel und Faden in die Hand zu nehmen? Das süße Knistertuch mit Bändern und Kordeln in verschiedenen Farben lässt euer Baby ausprobieren und seine Sinne entdecken. Und dank knisterndem Bratenschlauch ist es sogar problemlos waschbar!

 

Das brauchst du:

00_knister

  • 2 Stücke Stoff à 22 x 18 cm
  • Bratenschlauch (knistert toll und ist waschbar)
  • unterschiedliche Zierbänder ca. 6 cm
  • Zierkordel ca. 8 cm
  • Zierband für Ohren und Schwanz ca. 30 cm
  • Die Vorlage für das süße Knistertuch findet ihr hier: medela_knistertuch_vorlage

 

 

 

 

 

So geht’s

 

01_knister

 

 

 

 

 

 

1. Vorlage mit ca. 1 cm Nahtzugabe ausschneiden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02_knister

 

 

 

 

2. Stoffstücke rechts auf rechts aufeinanderlegen, darauf den Bratenschlauch und zum Schluss die Vorlage platzieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Alles mit Stecknadeln fixieren und ausschneiden.

 

03_knister03_a_knister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

04_knister

 

 

 

 

 

 

 

4. Stoffhälften auseinanderklappen.

 

 

 

 

 

 

 

 

05_knister

 

 

 

 

 

5. Zierband zu zwei Schlaufen formen und als Ohren an einem der Stoffstücke fixieren. 20 cm Zierband zusammenfalten, in das geschlossene Ende einen Knoten machen und als Schwanz befestigen.

 

 

 

 

 

 

 

06_knister

 

 

 

 

 

6. In die Enden der Kordel einen Knoten machen und vor den Ohren platzieren.
Wichtig: Alles, was man nachher sehen möchte, muss innerhalb des Stoffes, also auf der schönen Seite, liegen!

 

 

 

 

 

 

 

07_knister

 

 

 

 

 

 

7. Restliche Zierbänder zu Schlaufen legen und nach Belieben als Mähne anordnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

08_knister

 

 

 

 

 

 

8. Nun wieder das zweite Stoffstück mit der schönen Seite nach unten auf das andere und darauf den Bratenschlauch legen, alles mit Stecknadeln fixieren.

 

 

 

 

 

 

 

09_knister

 

 

 

 

 

9. Mit der Nähmaschine die Ränder vernähen, aber eine kleine Wendeöffnung (ca. 4 cm) lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10_knister

 

 

 

 

 

10. Mit einer Schere die Ecken der Füße abschrägen und bei den Rundungen an Hals und Schnauze kleine Einschnitte machen (das erleichtert das Wenden).

 

 

 

 

 

 

 

 

11_knister

 

 

 

 

 

11. Alles vorsichtig durch die Öffnung umdrehen und bei Bedarf die Ecken mithilfe eines stumpfen Gegenstandes (Stift, Häkelnadel) vorsichtig nachdrücken.

 

 

 

 

 

 

 

 

12_knister

 

 

 

 

 

12. Wendeöffnung mit Stecknadel schließen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13_knister

 

 

 

 

 

 

13. Mit kleinem Zickzack-Stich rundherum absteppen, fertig!