Luftiges Omlett mit geräuchtertem Lachs

Luftiges Omelett mit geräuchertem Lachs

Proteine und wertvolle Omega-3-Fettsäuren pur: Dieses leckere Omlett mit geräuchtertem Lachs ist genau das richtige Mittagessen für den Frühling!

 

 

Zutaten:

 

  • 1 Schalotte
  • 6 Eier
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 8 EL Crème fraîche
  • 3 TL Senf
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL fein geschnittenes Basilikum
  • 3 EL Butter
  • 4 Scheiben geräucherter Lachs (ca. 100g)
  • Basilikum zum Garnieren

 

Zubereitung:

 

1. Die Eier trennen, die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen.

 

2. Die Eigelbe mit 4 EL Creme fraîche, Senf und Zitronensaft verschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Eischnee locker unterheben.

 

3. Die Hälfte der Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. 1/4 der Omelett-Masse dazugeben und 6-8 Min. garen, bis die Unterseite goldbraun ist und die Oberfläche zu stocken beginnt. Wenden und 2 Minuten weiter garen. Dann die Pfanne von der Herdplatte ziehen.

 

4. 1 EL Crème fraîche auf jedes Omelett verteilen und Basilikum und Räucherlachs belegen. Salzen und pfeffern und das Omelett mit Hilfe eines Pfannenwenders zusammenklappen.

 

Die anderen Omeletts ebenso backen. Die Omeletts auf Teller geben und mit Petersilie garniert servieren.

 

 

Guten Appetit!

 

Hast du ein leckeres Lieblingsrezept für ein leichtes Mittagessen? Dann schick es uns doch mit Bild an  kontakt@medela.de,  dann nehmen wir es gerne in unsere Sammlung auf!