Milchpumpe mieten - so einfach geht's!

Milchpumpe mieten: 5 Fragen, 5 Antworten

Wie bekomme ich ein Rezept? Wo finde ich Mietstationen? Welches Zubehör brauche ich? Wir haben die Antworten! Denn eine Milchpumpe zur Miete ist bei akuten Stillproblemen Gold wert.

1) Unter welchen Voraussetzungen kann ich eine Milchpumpe mieten?

Manchmal läuft beim Stillen einfach nicht alles nach Plan: Ein plötzlicher Kaiserschnitt, eine Saugschwäche des Säuglings oder eine Brustentzündung – und schon ist die Versorgung deines Babys mit Muttermilch gar nicht mehr so leicht. Bei Stillproblemen ist schnelle Hilfe gefragt, deshalb bekommst du bei entsprechender medizinischer Diagnose eine Milchpumpe wie die bewährte Krankhauspumpe Symphony, auch auf Rezept in der Apotheke. Aber auch wenn du kein Rezept hast, kannst du eine Milchpumpe jederzeit privat mieten. Frag einfach mal in deiner Apotheke nach!

2) Wie bekomme ich ein Rezept für eine Milchpumpe?

Entweder über deinen Frauen- oder deinen Kinderarzt, je nachdem, worin das Stillproblem begründet ist. Bei einer akuten Mastitis oder Milchstau wird dir deine Gynäkologin das Rezept ausstellen, bei einer Trinkschwäsche deines Babys ist euer Kinderarzt die richtige Adresse.

3) Wo kann ich eine Milchpumpe ausleihen?

Die Symphony von Medela gibt es deutschlandweit in über 8.000 Mietstationen. Wo sich die nächste Station in deiner Nähe befindet, kannst du ganz einfach über den Locationfinder herausfinden. Oder du mietest die Symphony direkt bei uns. Mehr Infos dazu findest du hier.

4) Was ist im Mietumfang enthalten? Brauche ich weiteres Zubehör?

Zusammen mit deiner Mietmilchpumpe Symphony verschreibt dir dein Arzt ein Pumpset, meistens ein Einzelpumpset. Wenn du beide Brüste gleichzeitig abpumpen möchtest, gibt es aber auch ein passendes Doppelpumpset, das du auf Wunsch selbst in deiner Apotheke dazu kaufen kannst. Doppelseitiges Abpumpen hat viele Vorteile: So gewinnst du bis zu 18 % mehr Milch in der Hälfte der Zeit und auch deine Milchbildung wird besonders gut stimuliert. Wichtig ist, dass du beim Abpumpen darauf achtest, dass deine Brusthaube die richtige Größe hat, denn nur dann kannst du optimal abpumpen. Die Größe M liegt deinem Pumpset automatisch bei. Wie du herausfindest, ob diese Größe die passende für dich ist, kannst du hier nachlesen.

5) Was passiert, wenn die Mietdauer zu Ende ist?

Falls bei dir oder bei deinem Baby weiterhin eine medizinische Indikation vorliegt, kannst du bei deinem Arzt meist problemlos ein Folgerezept beantragen. Dann übernimmt auch weiterhin deine gesetzliche Krankenkasse die Kosten. Oder du mietest die Symphony gegen einen geringen Tagessatz privat weiter. Wenn du wieder mobiler wirst und auch mal allein unterwegs bist, lohnt aber auch ein Gedanke an eine kompakte, persönliche elektrische Milchpumpe: Mit der Swing maxi oder Freestyle kannst du wie gewohnt ganz bequem und effizient beidseitig abpumpen – dank leichtem Gewicht und Batterie- bzw. Akkuoption auch unterwegs!

 

Du hast weitere Fragen zum Thema Milchpumpe mieten? Schreib uns an kundenservice@medela.de. Wir helfen dir gerne weiter!

Du hast die Milchpumpe Symphony in der Apotheke ausgeliehen? Dann registriere dich am besten gleich unter medela-family.de! In unserem exklusiven Info-Portal für Symphony-Mamas findest du nicht nur unseren praktischen Rezept-Erinnerungsservice per WhatsApp, sondern auch alle Infos, viele nützliche Tipps und persönliche Beratungsangebote rund ums Abpumpen mit der Symphony.