Schwangerschaftsübelkeit

Mir ist sooo schlecht – was hilft da?

Das hilft bei Schwangerschaftsübelkeit

An manchen geht sie völlig vorbei, andere leiden Wochen und Monate an Schwangerschaftsübelkeit. Wenn dir oft flau im Magen ist, dir ein bestimmter Geruch den Magen umdreht oder dir nur noch speiübel ist, haben wir ein paar hilfreiche Tipps für dich.

 

Gehe rechtzeitig zum Arzt.

Wenn du dich mehrmals täglich übergeben musst, nichts essen, trinken oder bei dir behalten kannst und Gewicht verlierst, solltest du augenblicklich zum Arzt gehen.

 

Iss wenig, aber öfter.

Halte immer einen kleinen Imbiss bereit, denn mit leerem Magen wird dir leichter schlecht.

 

Iss nur Dinge, die dir bekommen.

Alles, was du im Magen behalten kannst, ist okay. Meide fettige, stark gewürzte, saure oder frittierte Speisen.

 

Trinke ausreichend.

Wenn du keine Flüssigkeit zu dir nehmen kannst, dann lutsche Eiswürfel. Probiere auch Ingwertee oder Ingwertabletten. Das Wurzelgewächs wirkt beruhigend auf den Magen und hilft bei Übelkeit – allerdings nicht jedem.

 

schwangerschaft-uebelkeit-kleinFühre Tagebuch.

Notiere, wann es dir besser oder schlechter geht. Vielleicht erkennst du ein Muster und kannst dadurch herausfinden, zu welchen Zeiten du problemloser essen und trinken kannst.

 

Sprich mit deiner Hebamme.

Viele Hebammen können dir Erleichterung mittels Homöopathie, Akupunktur und Fußreflexzonenmassage verschaffen.

 

Versuche zu entspannen.

Zur Not lasse dich krankschreiben, denn Stress und Müdigkeit können deine Übelkeit verschlimmern.

 

Eisenpräparate nur bei Eisenmangel nehmen.

Da Eisen das Verdauungssystem beeinflusst, solltest du verschiedene Präparate ausprobieren – manche nämlich sind bekömmlicher als andere.

 

Besorge dir Akupressur-Bänder.

Die Bänder wurden gegen Seekrankheit entwickelt und haben auch schon vielen Schwangeren bei Schwangerschaftsübelkeit geholfen.

 

Nehme im Notfall Medikamente

Aber: Keine Selbstmedikation! Dein Arzt wird dir bei starker Übelkeit und vermehrtem Schwangerschaftserbrechen Medikamente verordnen, die dir Linderung verschaffen.

 

 

Wart oder seid ihr von der Schwangerschaftsübelkeit betroffen? Was hilft euch am Besten dagegen? Schreibt uns doch unter kontakt@medela.de und sagt uns, wie ihr damit umgegangen seid.