Eine Milchpumpe bringt mehr Flexibilität in den Alltag stillender Mütter.

So findest du die richtige Milchpumpe

Milchpumpen sind eine praktische Hilfe, um das Stillen zu fördern. Zugleich schenken sie viele Freiheiten, deinen Alltag flexibler zu gestalten. So findest du die richtige Milchpumpe:

 

Wie oft willst du abpumpen?

Wenn du häufig oder zu 100 Prozent abpumpen möchtest, lohnt sich eine elektrische Doppelpumpe. Willst du gelegentlich oder bis zu 50 Prozent abpumpen, können alle unten genannten Modelle für dich in Frage kommen.

 

Wie viel Zeit hast du zum Abpumpen?

Doppelpumpen sind effizienter, da beide Brüste gleichzeitig entleert werden.

 

Wie viel Geld willst Du investieren?

Die Bandbreite reicht von 50 bis 350 Euro.

 

So funktionieren moderne 2-Phasen Milchpumpen:

Milchpumpen mit 2-Phasen-Technologie ahmen das natürliche Saugverhalten deines Babys nach. Babys ändern beim Saugen an der Brust ihren Rhythmus. Erst saugen sie schnell, um den Milchfluss in Gang zu bringen. Sobald die Milch fließt, saugen sie in tieferen, ruhigen Zügen. Das Abpumpen beginnt deshalb mit einer schnelleren „Stimulationsphase“, die den Milchspendereflex anregt. Beginnt die Milch zu fließen, kannst du zu einem langsamen Rhythmus wechseln, der die Milch sanft, aber effizient abpumpt.

 

Wie unterscheiden sich die Modelle?

  • Handmilchpumpen sind perfekt, um kleine Stillpausen zu überbrücken, z. B. wenn du Sport treiben oder ausgehen möchtest. Auch bei Flach- oder Hohlwarzen, sind Handmilchpumpen wie die Harmony eine gute Wahl. Sie sind leicht zu bedienen und ideal, um unterwegs diskret abzupumpen.
  • Elektrische Milchpumpen für einseitiges Pumpen können ohne jegliche Anstrengung bedient werden. Die Milchpumpe Swing ist leise, klein und ideal für tägliches, aber auch für gelegentliches Abpumpen; z. B. wenn du in Teilzeit arbeitest.
  • Elektrische Milchpumpen für beidseitiges Pumpen bieten die zeitsparendste Möglichkeit, um dein Baby mit Muttermilch zu versorgen. Doppelseitiges Abpumpen ist effizienter und doppelt so schnell wie einseitiges Abpumpen. Modelle wie Swing maxi oder Freestyle sind ideal, um die Milchbildung zu steigern und für den täglichen Einsatz – z .B. wenn du berufstätig bist.

 

Hast du Fragen oder Ergänzungen? Schreibe uns unter kontakt@medela-blog.de oder in der Medela Deutschland Facebook-Community.