So leicht bastelst du ein Trapez (Spielebogen) für dein Kleines.

Spielerisch die Welt entdecken mit unserem Spielebogen zum selbermachen

Fördert die Entwicklung eures Babys mit einem liebevoll dekorierten Spielebogen, auch Trapez genannt, zum selbermachen, der alle seine Sinne anspricht und einfach Spaß macht.

Das braucht man

Diese Utensilien benötigst du für den Spielebogen zum selbermachen.

  • Kieferholzlatte 45 mm x 12 x 240 mm (in 4 gleichgroße Teile schneiden)
  • Rundholzstange Durchmesser 20 mm, Länge 750 mm
  • 2 Holzschrauben 50 mm lang mit weißer Abdeckplatte
  • 6 Gardinenringe aus Holz
  • 2 große und 4 kleine Holzkugeln
  • Nylonband in weiß und farbig
  • Acrylfarbe in weiß
  • Pinsel
  • kleiner Bohrer und Akkuschrauber
  • Schleifpapier

So geht’s

Kanten der vier Latten sorgfältig rund schleifen, Ecken nicht vergessen. Ebenso  die Enden des Rundholzes schleifen.

 

 

 

1) Kanten der vier Latten sorgfältig rund schleifen, Ecken nicht vergessen. Ebenso die Enden des Rundholzes schleifen.

 

 

 

 

 

 

2) Die oberen 20 cm der Latten weiß anmalen. 3) Bei allen vier Latten 12 cm vom oberen Rand entfernt und 20 cm vom unteren Rand entfernt mittig ein Loch bohren.

 

 

2) Die oberen 20 cm der Latten weiß anmalen.

 

 

3) Bei allen vier Latten 12 cm vom oberen Rand entfernt und 20 cm vom unteren Rand entfernt mittig ein Loch bohren.

 

 

 

 

4) Jeweils zwei Latten mit einem Ende des Rundholzes mithilfe einer Schraube verbinden.

 

 

4) Jeweils zwei Latten mit einem Ende des Rundholzes mithilfe einer Schraube verbinden.

 

 

5) Den Schraubenkopf mit der Abdeckung kaschieren.

 

 

 

 

6) 40 cm vom weißen Nylonfaden abschneiden und durch eine Holzkugel ziehen; das Ende des Fadens verknoten und mithilfe eines Feuerzeugs den Knoten verschweißen; Vorgang auf der anderen Seite wiederholen.

 

 

 

6) 40 cm vom weißen Nylonfaden abschneiden und durch eine Holzkugel ziehen; das Ende des Fadens verknoten und mithilfe eines Feuerzeugs den Knoten verschweißen; Vorgang auf der anderen Seite wiederholen.

 

 

 

 

 

7) Band durch die unteren Löcher in zwei der Latten ziehen und auf der anderen Seite wieder mit einer Kugel fixieren.

 

 

 

7) Band durch die unteren Löcher in zwei der Latten ziehen und auf der anderen Seite wieder mit einer Kugel fixieren.

 

 

 

 

 

 

8) Jeweils drei Gardinenringe mit dem farbigen Nylonband verbinden; die Knoten wieder mithilfe eines Feuerzeugs verschweißen. 8) Jeweils drei Gardinenringe mit dem farbigen Nylonband verbinden; die Knoten wieder mithilfe eines Feuerzeugs verschweißen.

 

 

 

8) Jeweils drei Gardinenringe mit dem farbigen Nylonband verbinden; die Knoten wieder mithilfe eines Feuerzeugs verschweißen.

 

 

 

 

 

9) Die Holzkugeln mit Gesichtern o.ä. bemalen.

 

 

 

 

 

9) Die Holzkugeln mit Gesichtern o.ä. bemalen.

 

 

 

 

 

10) 70 cm vom Nylonband abschneiden und mit einer Schlaufe am Rundholz fixieren; eine der Gesichterkugeln über beide Fäden ziehen und am Ende mit einem Doppelknoten fixieren. Überschüssigen Faden dekorativ aufribbeln. Vorgang mit der anderen Kugel und den Dreiecken wiederholen. Fertig!

 

 

 

 

 

10) 70 cm vom Nylonband abschneiden und mit einer Schlaufe am Rundholz fixieren; eine der Gesichterkugeln über beide Fäden ziehen und am Ende mit einem Doppelknoten fixieren. Überschüssigen Faden dekorativ aufribbeln. Vorgang mit der anderen Kugel und den Dreiecken wiederholen. Fertig!