Kauf dir den Still-BH am besten schon in der Schwangerschaft

Still-BHs: So findest du den Richtigen

Am besten schon in der Schwangerschaft kaufen

Ja, er wird dir riesig vorkommen, wenn du den Still-BH zum ersten Mal aus der Verpackung nimmst. Aber du wirst ihn brauchen, denn ein Stillbusen kann gerade anfangs um ein bis mehrere Cup-Größen wachsen. Zum Glück hat sich auf dem Markt der Still-Büstenhalter einiges getan. Noch vor ein paar Jahren gab es überwiegend Modelle, die bieder und omahaft wirkten. Aber wer will schon sowas anziehen? Die neue Generation an Still-BHs ist attraktiv, praktisch und so bequem. Die Designs können feminin, sportlich oder minimalistisch sein, haben sexy Spitzen oder freche Streifen. Die Farben reichen von den Klassikern schwarz und weiß bis zu haut, pastell und modisch bunt. Mit diesen Dessous fühlt man sich als stillende Neu-Mami super-wohl in seiner Haut.

 

Still-BHs sind unterwegs sehr praktisch

Du fragst dich vielleicht, ob du wirklich einen Still-BH brauchst. Auf alle Fälle! Schon in der Schwangerschaft wirst du merken, dass dir deine bisherigen BHs zu klein werden und dich einengen. Zieh doch einfach jetzt schon deinen Still-BH an. Ein gutes Modell kann mehrere Größen mitwachsen und trägt gar nicht auf. Nach der Geburt bietet ein Still-BH mehrere Vorteile gegenüber einem normalen BH. Du kannst dein Baby schnell anlegen, ohne dass du viel an der Unterwäsche nesteln musst. Dazu liegt dein Baby gemütlich in deinem einen Arm und mit der anderen Hand öffnest du bequem den Clip am Träger und klappst den Cup weg. So kannst du übrigens auch ganz unauffällig in der Öffentlichkeit stillen. Außerdem ist es sehr angenehm, wenn der große und schwere Busen eine Stütze hat.

 

Darauf sollte man beim Kauf achten

Das Wichtigste ist, dass der Still-BH bequem und angenehm zu tragen ist. Worauf du achten musst, aber auch wieviel du für den Zuwachs einrechnen solltest, kannst du bei Medela hier nachlesen. Du brauchst mindestens zwei Still-BHs zum Wechseln. Manche Mütter finden es angenehm auch in der Nacht einen zu tragen. Dafür hat Medela besonders weiche atmungsaktive Schlaf-BHs entwickelt. Dein Still-BH sollte breite Träger haben und die Vorderöffnungen einhändig leicht aufzumachen sein. Für Mütter mit viel Milchfluss gibt es Büstenhalter mit eingearbeiteten Taschen, in die man eine Stilleinlage schieben kann. Von Still-BHs mit Bügeln lass lieber die Finger. Der Bügel könnte drücken und einen Milchstau verursachen,

 

BHs und Bustiers

Still-Bustiers sind unkompliziert und komfortabel zu tragen, eignen sich aber nur für kleine bis mittlere Größen, denn sie geben einem schweren Busen nicht genug Halt. Die meisten Frauen kommen mit einem BH besser zurecht, weil die vorgeformten Cups stützen. Schau einfach, was für dich am besten passt. Praktisch sind die Medela-Still-Tops. Das ist Still-BH und Top in einem mit einem optischen Bauch-Weg-Effekt. Wenn du Sport machst, lohnt es sich, einen extra Sport-Still-BH zu kaufen. Es gibt zum Beispiel Modelle, die sich nach der Stillzeit wieder in einen „normalen“ BH umwandeln lassen. Zum Beispiel der Bestseller von Bravado, der Body Silk Seamless Activity Bra. Der sieht mit seinen verstellbaren Überkreuzträgern und dem weichen nahtlosen Stoff einfach super lässig aus und stützt so gut, dass man sogar joggen kann. Das Besondere sind antibakterielle Silberfäden, die in das Material eingewebt wurden. Sie sorgen für ein tolles Frischegefühl. Und viele Mamas finden es gut, dass sie dem Kind gleich die Brust geben können, wenn sie nach dem Workout im Studio heimkommen und sich nicht noch groß umziehen müssen.

 

Wann kaufen?

Kauf dir den Still-BH am besten schon in der Schwangerschaft. Dann kannst du sogar auf einen Umstands-BHs verzichten. Die Medela-Modelle können so weit verstellt werden, dass der BH quasi mitwächst. Da zwickt und kneift nichts. Wenn nach der Geburt die Milch einschießt, dann verstellst du den BH einfach auf die nächsten Größen. Erfahrungsgemäß wird die Brust ein bis zwei Größen mehr haben. Cups mit D, E und mehr sind ganz normal. Manche Frauen tragen ihren Still-BH sogar nach der Stillzeit weiter – weil er einfach sooo bequem ist.

 

Habt ihr bereits Schwierigkeiten mit der Suche nach einem Still-BH gehabt? Dann schreibt uns unter kontakt@medela.de – wir freuen uns auf eure Erfahrungsberichte.