Weiterstillen und gleichzeitig Auszeiten vom Baby haben?

Viele Mütter haben sich schon einmal gefragt, wie sie es schaffen sollen, Muttermilch für den späteren Gebrauch abzupumpen, obwohl sie ihr Baby noch stillen. Das ist nicht nur möglich, sondern sogar ganz einfach. Egal, ob du kurze Auszeiten überbrückst oder wieder zurück in den Beruf willst. Das Prinzip ist immer gleich: Stelle sicher, dass du eine effektive, einfach zu bedienende Milchpumpe hast und über die Aufbewahrung von Muttermilch Bescheid weißt. Der Rest ist einfach!

 

weiterstillen-und-gleichzeitig-auszeiten-vom-baby-haben_klein

 

Die Nachfrage reguliert das Angebot.

Oder anders gesagt: Je nach Nachfrage passt deine Brust das Angebot an Milch an. Je mehr Milch aus der Brust entnommen wird, desto mehr wird produziert, soweit das möglich ist. Da deine Brust nur selten komplett entleert ist, kannst du nach einer Stunde kleine zusätzliche Mengen einfach abpumpen und diese Milch für später aufbewahren. So wird dein Baby satt und du kannst einen Vorrat an Muttermilch anlegen.

 

 

Probiere Folgendes aus:

In den Morgenstunden haben Frauen die meiste Milch, sodass dies ein sehr guter Zeitpunkt für das Abpumpen ist. Wähle eine hochwertige doppelseitige, elektrische Milchpumpe für häufigen Gebrauch, wenn du außerhalb deines Zuhauses arbeitest und länger von deinem Baby getrennt bist.

  • Stelle die abgepumpten Portionen in den Kühlschrank. Du kannst diese zusammengießen, wenn alle Portionen gleich gut gekühlt sind. Gießt du frisch abgepumpte Milch auf bereits gekühlte Milch, wird sich die Milch in Schichten trennen und der enthaltene Fettanteil nach oben hin absetzen. Keine Sorge – sie ist nicht schlecht geworden.
  • Versieh die abgepumpte Milch eines Tages mit dem entsprechendem Datum, sodass du die „älteste“ Milch immer zuerst verwenden kannst. Gut gekühlt ist deine Muttermilch bis zu 96 Stunden im Kühlschrank haltbar, eingefroren sogar bis zu sechs Monaten. 

 

Weitere Informationen zur Aufbewahrung von und zum Umgang mit Muttermilch findest du HIER.

 

 

 

Additional Resources:

Geraghty SR and Kathleen M. Rasmussen. Redefining “Breastfeeding” Initiation and Duration in the Age of Breastmilk Pumping. Breastfeed Med. 2010 June; 5(3):135–137.

Biagioli F. Returning to work while breastfeeding. Am Fam Physician. 2003 Dec 1; 68(11) 2201-8.

Ortiz J, McGilligan K, Kelly P. Duration of breast milk expression among working mothers enrolled in an employer-sponsored lactation program. Pediatr Nurs. 2004 Mar-Apr; 30(2) 111-9.